APPARATSCHIK - VolXmusik - Russische-Tanz-Party-Live

Russisches Party-Ensemble Live · "WILDE TÖNE"
Festival für Folk- und Weltmusik 2009, Niedersachsen/Deutschland

Samstag, 13. Juni 2009 · 22:00 Uhr


Größere Kartenansicht

„Wilde Tanzböden” - Volxmusik nicht nur aus dem wilden Osten · Party
Das Festival für Folk- und Weltmusik mit Live Acts · „Wilde Töne”

Veranstaltung

Wilde Töne 2009 · Festival Für Folk- und Weltmusik - Braunschweig
U. a. mit APPARATSCHIK Live · VolXmusik aus dem wilden Osten

Flyer/Plakat

Wilde Töne - Festival für Folk- und Weltmusik 2009 - Braunschweig - www.folk-music.de

Details

Konzert & Tanz-Party mit dem russischen Musik Ensemble APPARATSCHIK
Live-Musik-Tanz-Event · "Wilde Tanzböden" auf dem Folkfestival

Event

APPARATSCHIK VolXmusik - Die Tanz-Party aus dem wilden Osten Russlands - Live auf dem Wilde Töne Festival für Folk- und Weltmusik 2009 - Braunschweig

Open Air Party

APPARATSCHIK · Pulp Fiktion meets Potemkin.
Vier weit gereiste Freunde mit dem heißen Blut ihrer Vorfahren aus Machorka-Tabakistan in Braunschweig! Wilde Töne 2008 ! Der Himmel hat seine Schleusen geöffnet und verwandelt den Garten des Stadtpark- Restaurants in eine Schlammwüste, in welcher der Auftrag der jungen Heroen im Morast versinkt: Die Welt westlich von Kamtschatka und Wladiwostok auf die einzigartige Musikkultur ihrer Heimatinsel einfühlsam und lautstark aufmerksam zu machen.
Ihre Waffen sind Balalaika, Bass, Akkordeon, Schlagzeug und eine Stimme, die unter die Haut geht. Seit 1988 wirbeln Apparatschik mit ihrem übermütigen Mix aus russischer Volxmusik, Ska, Rock und Polka wie ein sibirischer Steppensturm über die Konzertbesucher und verwandeln diese in Windeseile in eine begeistert tanzende Menge.
Apparatschik ist das erste und populärste Projekt der neuen deutschen Russenparty-Szene: Pulp Fiction meets Panzerkreuzer Potemkin - ein musikalischer Cocktail aus Tradition und Moderne.
Seit Jahren sind sie in vielen Gegenden mehr als ein Geheimtipp. Die Fangemeinde füllt mittlerweile größere Hallen. Ob Filmfestspiele "Berlinale" oder "Lowlands Festival" in Holland, Rockclub "Planet Music" in Wien oder "Morgetenalm" in der Schweiz: Wenn die vom Mitsingen heiseren und vom vielen Tanzen schwindlig gewordenen Fans glücklich nach Hause gehen, bleiben nach dem Konzert nur zwei Fragen offen:

Wann kommt Apparatschik wieder - und wo liegt eigentlich Machorka-Tabakistan?

Zumindest die erste Frage lässt sich beantworten: Wilde Töne 2009 – die Party wartet schon!

Andere Künstler

Einstürzende Heuschober
Konzertbeginn ca. 20:00 Uhr
Die Kapelle Einstürzende Heuschober spielt Tanzmusik vom Niederrhein und seinen Nachbarländern (Belgien, Franken, Lettland, Böhmerwald) und erbringt den Beweis, dass auch einheimische Kultur gewaltig grooven kann.
Das Publikum erlebt eine wilde Mischung aus Polkagehopse, Zupfgeigenhansel und Edelweißpiratenromantik. Mit zwei Geigen, Hörnern, Quetschkommode und Bassgitarreschlagzeug erzeugen die Heuschober tüchtig Lärm und getreu ihrem Motto „Volxmusik ist RockīnīRoll” werden sie mit Geigen, Hörnern, Stromgitarre und Quetschkommode das Biergartenvolk zum Hüpfen bringen.
Aktuelle CD: Polken! Und weitere Infos zur rheinisch westfälischen Volksmusikdisco: www.heuschober.com

Region

Cremlingen, Wendeburg, Lehre, Wolfsburg, Königslutter am Elm, Naturpark Elm-Lappwald, Sickte, Schöppenstaedt, Wendeburg, Peine, Vechelde, Ilsede, Lengede, Lahstedt, Meine, Isenbüttel, Gifhorn, Edemissen, Wolfenbüttel

Datum/Uhrzeit

Samstag, 13. Juni 2009 | 22:00 Uhr

Abendkasse/VVK

von 12,- bis 30,- €

Location

Stadtpark - Restaurant, Café und Biergarten

Adresse

Jasperallee 42 | D-38102 Braunschweig

Fon/Fax

+49 (0)531 - 33 82 47 (initiative folk! e.V.) | kA

Web/Mail

www.folk-music.de | v.hartz(at)pauligemeinde-braunschweig.de